29.9.2010 - Bankenaktionstag in München

Attac München blockiert Filiale der Deutschen Bank

Protestaktion gegen Großbanken und Sparpakete auf dem Marienplatz

Mit einer nachdrücklichen Aktion vor der Filiale der Deutschen Bank am Marienplatz haben Münchner Aktivistinnen und Aktivisten des globalisierungskritischen Netzwerkes Attac am Mittwoch gegen das Sparpaket der Bundesregierung und für eine strenge Regulierung von Banken demonstriert. Drei Attac-Mitglieder ketteten sich um 15:30 Uhr vor dem Eingang der Filiale an und blockierten so den Zugang. Zu ihren Füßen verstärkten fünf weitere Aktivisten die Sperrung durch eine Sitzblockade. Die Demonstranten riefen Parolen wie "Ein-Euro-Job für Ackermann - Boni für den kleinen Mann!". Sie wurden durch einen Auftritt des Münchner Attac-Chors und eine satirische Performance unterstützt und zogen zahlreiche Schaulustige und Oktoberfest-Touristen an, von denen sich viele spontan mit der Aktion solidarisierten. Der Polizei gelang es erst nach 30 Minuten, die Kette zu durchtrennen, worauf Attac München die Aktion beendete.

Parallel zu dieser Blockade und in Sichtweite des Geschehens veranstaltete Attac München vor dem Rathaus eine Kundgebung, bei der sich die Redner für die Zerschlagung von Großbanken, die Schließung von Steueroasen und die Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums aussprachen. Dazwischen gab es musikalische Darbietungen, Lesungen von literarischen, kapitalismuskristischen Texten und einen Auftritt des Kabarettisten Ecco Meineke.

Die Globalisierungskritiker verteilten bei der Aktion auch ca. 1000 Exemplare der Zeitung "Financial Crimes Deutschland", die der bekannten "Financial Times" auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich sieht. Doch statt Börsenberichterstattung finden sich in diesem Blatt geballte Hintergrundberichte über Ursachen und Folgen der Finanzkrise. Als Autoren der "Financial Crimes" konnte Attac viele prominente Schreiberinnen und Schreiber gewinnen.

Der Protest von Attac München war eingebettet in einen dezentralen Bankenaktionstag von Attac, an dem sich Bürgerinnen und Bürger in mehr als 75 Städten beteiligten. Auch europaweit wurde protestiert.

Hier ist der Münchner Flyer zur Kundgebung. Weitere Informationen zum bundesweiten Attac-Bankenaktionstag im Internet:
http://www.attac.de/aktuell/sparpaket/bankenaktionstag/

Video von Elke

Fotos von Andreas Bock

© fotobocks.de. Die Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern.

 Weitere Aktionsbilder von Andreas BockFotos von Claus

1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8
9
9
10
10
11
11
12
12
13
13
14
14
15
15
16
16

NEUIGKEITEN

28.05. - Empört euch - aber richtig! mehr

30.04. - Radikale Arbeitszeitverkürzung mehr

09.03. - Lesung "Entzauberte Union" mehr

TERMINE

25.06
Neue-Leute-Treffen mehr

25.06
Attac-Palaver: 60 Jahre Cooperative Mondragon im Baskenland – Reisebericht und Diskussion mehr

26.06
AK Freihandelsfalle mehr

02.07
Attac-Plenum mehr

03.07
AK ArbeitFairTeilen mehr

16.07
Binding Treaty: Diskussionsveranstaltung mit Andreas Zumach mehr

17.07
PG Europa mehr

24.07
AK Freihandelsfalle mehr