Menü

Attac-Winterschule Fr-Sa 20.-21.1.2023 "Geld - Demokratie - Gemeinwohl", Beginn Freitag abend

Attac-Winterschule Fr-Sa 20.-21.1.2023 "Geld - Demokratie - Gemeinwohl"

Am Freitag und Samstag ab 20. Januar findet die Winterschule 2023 im EineWeltHaus statt, mit folgenden Referenten:

Christian Felber, Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie.
Samirah Kenawi, Geldforscherin und Publizistin.
Fabian Scheidler, Autor des Buches „Die Megamaschine – Geschichte einer scheiternden Zivilisation“.

Das heutige Finanzsystem ist eine spekulative Zeitbombe, die (noch) fast unbemerkt und ohne öffentliche Debatte tickt. Noch nie gab es solch aufgetürmte Schulden und somit Forderungen an die Zukunft, noch nie gab es so viel obszön unverdientes Vermögen. Noch nie war ein Schattenbankensektor so  ver-rückt und unreguliert. Noch nie hatten Algorithmen solche automatisierte Macht. Und bei den ÖkonomInnen im Mainstream gibt es fast nur neoliberales Laufenlassen.

Wieder mal ist es Aufgabe der Zivilgesellschaft, hier wachsam zu sein und Kritik zu üben. Unsere drei ReferentInnen tun das mit großem Engagement und liefern auch alternative Konzepte: Wie könnte ein demokratisiertes Finanzwesen aussehen? Brauchen wir überhaupt Finanz- und Aktienmärkte? Wie ginge Kreditvergabe in einem öffentlichen Bankenwesen mit ökosozialen Kriterien? Wie müsste ein nicht-kapitalistisches Finanzsystem gestaltet sein, das keinen Wachstumszwang erzeugt? Und wäre das dann eine nicht-kapitalistische Marktwirtschaft oder vielmehr eine ökosoziale Planwirtschaft? Oder eine Gemeinwohlwirtschaft?

Unsere ReferentInnen stellen uns ihre Zukunftsvisionen vor, diskutieren sie miteinander. Und natürlich mit uns!!

Moderation: Simon Sonnenberg und Renate Börger.

(Die Haupt-Veranstaltungen im Großen Saal werden aufgezeichnet.)

Zusätzliche Inputs:

  • Alfred Eibl: Zentralbankgeld und Bitcoins. Chancen und Risiken der Digitalisierung
  • Simon Sonnenberg: Utopie oder Dystopie? BGE und Vollgeld in der politischen Realität
  • Renate Börger: Care-Revolution und andere Geld- und Bodenreformbewegungen

Anmeldung bitte per Mail unter: anmeldung@attac-winterschule.de
Kostenbeteiligung vor Ort erbeten - je nach Möglichkeit und Selbsteinschätzung.

Für den Ablaufplan siehe https://t1p.de/attacm-wischu2023-freitag